Brautkleid 36 – Passform und Bewegung

Die Wahl der Brautkleidgrösse ist entscheidend für die Passform und das Wohlbefinden. Im Zweifelsfall sollte man immer eine Größe kleiner nehmen. Wer also sonst die Größe 37 trägt sollte bei Brautkleid 36 nehmen, da man davon ausgehen kann, dass kurz vor der Hochzeit eine bessere Figur erreicht wird.

Das Gehen und Tanzen in einem langen Brautkleid will geübt sein. Probieren Sie es erst einmal im Geschäft aus. Die Verkäuferin wird Ihnen sicher mit Rat und Tag zur Seite stehen. Ganz wichtig ist, dass Sie mit einem bodenlagen Rock immer nur nach vorne oder leicht zur Seite schreiten. Nie den Fuss nach hinten setzen, sonst verheddern Sie sich im Rocksaum. Wenn Sie Treppen steigen, heben Sie das Kleid einfach an. Danach sollten Sie es leicht aufschütteln. Auf gar keinen FAll mit dem Fuss die Schleppe unelegant nach hinten schleudern.

Wenn Sie sich setzen, greifen Sie den Rock an der Seite und raffen ihn leicht nach vorn. So steigen Sie auch ins Auto ein. Beim Tanzen hilft Ihnen eine kleine Schlaufe, die unter der Schleppe angenäht ist und die Sie dann über dem Handgelenk tragen. Und noch ein Tipp: Wenn Sie eine Bootsfahrt oder einen Ausflug planen, sotten Sie den Stil Ihres Brautkleides darauf abstimmen.