Damengürtel

Der Damengürtel ist jenes Beiwerk mit den vielfältigsten Funktionen, Bedeutungsinhalten und Ausdrucksmöglichkeiten. Er ist Kleidungszubehör, wenn er ein Gewand am Körper hält, praktisches Beiwerk, wenn an ihm Tasche hängt. Er hat ästhetische und schmückende Funktionen ist akzentuierender Blickfang und hat religiöse ebenbeso iwe soziale Bedeutungen.

Der Damengürtel kommt nicht auf, um Kleidung am Körper zu befestigen. Der Damengürtel ist eine magischer Schutz, soziale Bindung wie Schmuck. Er ist ein Symbol der Liebe und Reinheit. Im traditionnellen japanischen Theater wird die Vergewaltigung einer Frau allein duch Antasten des Damengürtels dargestellt.

Durch die Stilisierung des Körpers erzielt der Damengürtel eine Erotisierung. Die Art der Gürtung betont in unterschiedlicher Weise die Körperformen der Frau. Der enge Damengürtel lässt die Rundungen von Hüften und Brust hervortreten. Material und Verzierung steigern den erotischen Zweck.