Damenröcke

Während die Nachkriegsverordnungen in England immer noch vorschrieben, dass für Damenröcke nicht mehr als drei Meter Stoff verwendet werden dürften, verschlang Diors New Look Tonnen -schätzungsweise 25 bis 50 Meter edelsten Stoffs pro Damenrock. Der englische Handelsminister Stafford Cripps nannte es “völlig verrückt und unverantwortlich, dass Zeit, Arbeitskraft, Materialien und Geld für diesen Unsinn verschleudert werden” , doch die englischen Frauen waren anderer Meinung. Sie rissen ihre Verdunkelungsvorhänge herunter und verwandelten sie in lange Damenröcke. Diors Damenröcke waren ins Modegeschäft gebracht worden von Marcel Boussac, einem französischen Textilfabri-kanten, zugleich einer Spielernatur, der eindeutig sich selbst unterstützte, als er Millionen Francs in jenen unbekannten neuen Designer investierte.