Ed Hardy Sonnenbrille

Ed Hardy Sonnenbrille

Wer mit einem Tattoo liebäugelt, aber den schmerzhaften Gang zum Tätowierer scheut, kann es machen wie die Stars und die bunten Motive als Brille tragen.

Stars wie Madonna oder Kate Beckinsale schätzen die schmerzfreien Tattoos von Ed Hardy schon lange. Sie tragen sie auf Shirts, Caps oder Brillen. Seit kurzem können Modebegeisterte die ausgefallenen, bunten Sonnenbrillen des Trendlabels Ed Hardy beim Online-Optiker Mister Spex kaufen.

Momentan gibt es unter www.misterspex.de die Modelle „Skull & Roses“, „Koi Fish“, „Beautiful Ghost“, „Love Kills Slowly” und “Snake 2” Ed Hardy Brillen. Von fast allen Ed Hardy Brillen funkeln Schmucksteine- und Ornamente. Bunte Ed Hardy Tattoo-Motive zieren ihre breiten Bügel. Besonderer Clou: Nicht nur die Ed Hardy Brillen sind mit den bunten Motiven geschmückt. Auch das mitgelieferte Ed Hardy Etui und das Brillenputztuch tragen das individuelle Ed Hardy-Design. Außerdem sind die leichten Gläser, die schädliche UV-Strahlung filtern, gehärtet und hitzebeständig.

Hinter der Marke „Ed Hardy“, die in Deutschland noch als Geheimtipp gilt, steht der französische Modedesigner Christian Audigier. Bevor dieser vor vier Jahren vom Künstler Don Ed Hardy die Lizenzen seiner berühmten Tattoo-Motive erwarb, designte er unter anderem für Marken wie Diesel, Lee, Levi’s und von Dutch. Von Ed Hardy werden unter anderem auch Schuhe produziert.

In den nächsten Wochen nimmt Mister Spex das gesamte Sortiment der Ed Hardy Brillen in seinen Onlineshop auf.