Leinenschuhe – Der Sommertrend 2019

Leinenschuhe – Der Sommertrend 2018

An Leinenschuhen kommt man in dieser Saison nicht vorbei. Das natürliche Material ist wie geschaffen für die warmen Monate: Schuhe aus Leinen sind leicht, luftig und in vielen Versionen und Farben bei Leiser erhältlich.

Zum Thema Leinenschuhe waren sich die Einkäufer beim Schuhhandel Leiser sofort einig: “Leinen ist ein echter Allrounder: Je nachdem, wie es geschnitten und verarbeitet ist – und natürlich, wozu es getragen wird – erscheint es das eine Mal saloppsportlich und das andere Mal entspanntdistinguiert”, meint der Damenschuh-Experte Jörg Schriever. “Ein faszinierendes Material”, bestätigt der für Herrenschuhe verantwortliche Peter Schreck. “Auch nach mehreren Stunden hat man ein angenehmes Tragegefühl.

Überall in der Schuhmode wird es jetzt luftig – da ist nur konsequent, bei geschlossenen Schuhen Leinen zu wählen.” Auch im Kinderbereich bieten Leinenschuhe viele Vorzüge. Einkäufer Kurt Philipp Stucky zeigt sich ebenso begeistert: “Besonders bei den Kinderschuhen zeigen sich die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, die mit dem Material Leinen mög-lich sind”. Diese Saison bringt die verschiedensten Varianten für Damen, Herren und Kinder: Ballerinen, Slip on, Schnürschuhe, Espadrilles mit Keil und natürlich die beliebten Stiefelvarianten. Grafische Drucke, florale Muster aber auch kräftige Uni-Farben variieren die Modelle.

Die Damen zeigen in diesem Sommer viel Bein. Die Sixties sind zurück, und mit ihnen kommen kurze Kleider, Röcke und Hosen – nicht zu vergessen: die klassische Capri-Hose. Mit dem passenden Leinenschuhen von LEISER läßt Frau sich gern in Urlaubsstimmung versetzen. Passend zu den aktuellen Textiltrends steht bei den Farben die maritime Farbpalette im Vordergrund, ergänzt von diversen Naturtönen.

In der Herrenmode übernehmen figurbetonte Jacken, Polos und Hosen das Feld. Schuhe aus grobem Leinen runden das sportliche Freizeitoutfit ab. Besonders interessant wirkt das textile Material in Kombination mit Glattleder oder butterweichem Velours. Riemen, Nähte, Steppungen und Ösen setzen hier und da Akzente. Harmonische Sand-, Stein- und Erdnuancen stehen farblich im Vordergrund, dazu gesellt sich Weiß.

Bei den Girls werden Kleider und legere Oberteile zu schmalen Hosen und Leggings kombiniert. Dazu passen Leinen-Ballerinen, gern mit Details wie Stickereien, Perlen, Schleifen oder Spangen. Lässig schlagen die Boys einen neuen Kurs ein und tragen ihre Hosen, Cargos, Jeans und Bermudas, jetzt allesamt schmaler. Auf Polos und Field-Jackets in ruhigen Farben entdeckt man Piraten-Embleme, Rugby-Logos und Poker-Motive. Leinenschuhe und Chucks sind die ideale Ergänzung und unterstreichen den relaxten Look.