Perlenkette und Perlenschmuck als Mode-Accessoire

Perlen künstlich zu züchten, das heisst, die Muscheln künstlich zur Perlbildung anzuregen. Für jedermann erschwinglich werden die Perlen, sogenannte Zuchtperlen, durch diese aufwendige Prozedur allerdings zunächst nicht. Da die Herstellung von Zuchtperlen aberimmer verbessert wird, können sich immer mehr Bürger eine Perlenkette leisten.

Perlen sind der einzige Schmuck, der permanent beliebt und aktuell ist. es wäre müßig, sie mit irgendeinem Filmstar oder einer prominenten Persönlichkeit in Verbindung zu bringen. Jede von ihnen trägt sie irgendwann. Erwähnenswert ist Coco Chanel. Die Ikone des guten Geschmacks trug immer, überall und zu jdem Outfit Perlenketten und prpagiert diese als unverzichtbares modisches Accessoire. Sie selbst trug nur echte Perlen. Ihre Anhänger tragen dagegen häufig künstlich hergestellte Modeschmuck-Perlen.

Abgesehen von seiner Exklusivität und seinem Wert als Statussymbol gibt es auch noch vielfältige andere Gründe für die nie nachlassende Beliebtheit des Perlenschmucks. Schimmernde Perlen bringen nicht nur junge und schöne, auch etwas ältere und schon leicht faltige Gesichter zum Strahlen. Perlen sehen nie protzig aus. Die Perlenketten veredeln unaufdringlich jede Art von Kleidung, vom sportlichen Outfit bis zum Abendkleid.

Veröffentlicht unter trends