Stilberatung und Garderobe

Vereinfachen Sie. Eine Garderobe muß auf einigen wenigen Grundelementen aufbauen – den Hosen, Jacken, Hemden und Röcken, die man unbedingt braucht. Gehen Sie planvoll vor. Fragen Sie nach dem Wo und Wann, bevor Sie fragen: »Was soll ich anziehen?« Stellen Sie als nächstes ein Farbschema auf, um mit einer beschränkten Anzahl von Kleidern die größtmögliche Flexibilität zu erreichen: Wählen Sie als Basis einen neutralen Schwarz-, Grau-, Blau- oder Beigeton.

Je kostspieliger ein Kleidungsstück ist, desto nützlicher und vielseitiger sollte es sein. Aufregende und Farben sollte man einigen markanten Stücken vorbehalten. Stellen Sie sich vor, Sie packen einen Koffer für eine lange Reise; wie angenehm ist es doch, mit leichtem Gepäck unterwegs zu sein.

Veröffentlicht unter trends